Ammersee West - Ortsentwicklung

Erarbeitung eines Interkommunalen Entwicklungskonzeptes (IEK)

355 * 300 PX
435 * 300 PX
435 * 400 PX
355 * 400 PX
355 * 300 PX
435 * 300 PX

Die am nordwestlichen Ufer des Ammersees gelegenen Gemeinden Greifenberg, Schondorf und Utting haben sich dazu entschieden, gemeinsam ein überörtliches, integriertes Entwicklungskonzept zu erarbeiten.

Auf Grundlage einer fachlichen Analyse und den Gesprächen mit dem Gemeinderat, zentralen Akteuren und der Bevölkerung wurden wichtige Handlungsfelder herausgefiltert und geeignete Maßnahmen zur Umsetzung der gemeinsam formulierten Zielsetzungen abgeleitet.

Im Rahmen des Projekts wurde auch ausgelotet, welche Vorhaben gemeinsam auf den Weg gebracht werden können und wo Arbeitsfelder der einzelnen Gemeinden liegen. Die Zusammenarbeit der drei Gemeinen bietet die Chance, über die gemeinsame Ausrichtung der Ziele und Projekte Synergien zu entwickeln, die jeder einzelnen Gemeinde nützen können.

Förderung

Unterstützung durch die Regierung von Oberbayern

Fakten
Auftraggeber

Gemeinden Schondorf am Ammersee, Utting am Ammersee und Greifenberg

IEK, Projektleitung und Moderation

STADT RAUM PLANUNG,
Planungsbüro Skorka

Zeitraum

2017 - 2018

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////