PRIEN AM CHIEMSEE - BAHNHOFSVORFELD

Offener städtebaulicher und landschaftsplanerischer Realisierungswettbewerb

800 * 700 PX Wettbewerbslageplan des neuen Busbahnhofs
355 * 300 PX Querungshilfe fuer Fußgaenger
435 * 300 PX Perspektive Busbahnhofsgebaeude mit verschiedenen Nutzungen

Das neue Bahnhofsvorfeld wird als großzügiger, offener Platz gestaltet. Der Bereich mit dem Brunnen bildet die Mitte des Platzes, dieser wird von langen Bänken gefasst.

Über den neuen Platz, welcher die Musikschule mit dem neuen Gebäude an der Bahn verbindet, wird der Bahnhof verkehrsfrei an den Busbahnhof angebunden.

Der Busbahnhof wird von zwei großen Dächern überspannt und bildet baulich einen neuen markanten Merkpunkt der Stadt. In den Gebäuden inmitten der Dächer sind ergänzende
Nutzungen wie ein Kiosk, ein Fahrradverleih und eine Radlwerkstatt sowie ein Warteraum angesiedelt.

Fakten
Ausloberin

Markt Prien am Chiemsee

Freiraum

STADT RAUM PLANUNG

Hochbau

grassinger emrich architekten

Zeitraum

12/2013

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////