MÜNCHEN - PAUL-GERHARD-ALLEE BAUGEBIET WA5

Realisierungswettbewerb

475 * 700 PX Gesamtlageplan des Wettbewerbs
315 * 345 PX Auschnitt Lageplan der Freiraumplanung
315 * 345 PX Schnittansicht des Wohnturms
355 * 300 PX Eingangsturm zur Wohnbebauung Paul-Gehard-Allee in München Wettbewerb
435 * 300 PX Wohnen am Park

Die Bebauung der Wohnanlage gliedert sich in vier-, fünf- und sechsgeschossige Gebäude, die in ihrer Abwechslung dem menschlichen Maßstab angepasste Bauvolumen erzeugen, aber gleichzeitig ein homogenes Ganzes bilden. Der neunstöckige Turm an der süd-westlichen Ecke des zu planenden Gebietes bildet einen kraftvollen städtebaulichen Akzent.
Die Freiflächen werden als gemeinsamer „grüner Hof“ geplant. Auf den Grünflächen im Vorfeld der Gebäude sind jeweils unterschiedliche Spiel- und Aufenthaltsbereiche für die Anwohner angeordnet. In der Mitte der Wohnanlage verläuft eine zentrale Wegeachse, die als verbindendes Element zwischen den einzelnen Gebäuden dient und die durch Aufweitungen kleinere Aufenthaltsbereiche mit Sitzmöglichkeiten erzeugt.

Fakten
Ausloberin

Anders Wohnen GmbH

Freiraum

STADT RAUM PLANUNG

Hochbau

Jensen Ingrisch Recke Architekten

Zeitraum

02/2016

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////