Plattling - Stadtentwicklung

Erarbeitung eines Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) und städtebauliche Beratung in Einzelvorhaben

800 * 400 PX Preysingplatz mit St. Magdalena Kirche im Hintergrund
355 * 295 PX Ausschnitt des Lageplans der Städtebaulichen Struktur der Bauflächen aus dem ISEK Plattling
355 * 295 PX Gebäude der Raiffeisenbank am Ludwigsplatz in Plattling
435 * 600 PX Das Kultur- und Tourismusamt der Stadt Plattling am Stadtplatz

Die Belebung der historischen Innenstadt und Stabilisierung des Einzelhandels sind wichtige Ziele der Stadtentwicklung. Mit der Ansiedlung eines Vollsortimenters 2015 konnte die Altstadt als zentraler Handelsbereich der Stadt gestärkt werden. Die gute Einbindung der großflächigen Handelsfläche in das Stadtensemble war eine wichtige Aufgabenstellung.

Im gesamten Innenstadtbereich sind in zweiter Reihe hinter dem Stadtplatz ungenutzte Bauflächen vorhanden. In Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, dem Stadtrat und den privaten Eigentümern wird eine Ergänzung des Wohnraums angestrebt. Im Rahmen der baulichen Entwicklung sollen auch fehlende Stellplätze in innerstädtischer Lage ermöglicht werden.

Der Stadtplatz wurde in den 90er Jahren umgebaut. Heute stellt sich die Frage der barrierefreien Ausbildung der Flächen. Zudem mindern die vielen Stellplätze und die starke Verkehrsbelastung die Aufenthaltsqualität. Gemeinsam mit dem Stadtrat werden Strategien zur Neuordnung der Parkierung und zur Aufwertung der öffentlichen Flächen erarbeitet.

Förderung

 

Förderung im Rahmen „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ durch die Regierung von Niederbayern

 

Fakten
Auftraggeber

Stadt Plattling

Stadtplanung und Moderation ISEK

STADT RAUM PLANUNG
Planungsbüro Skorka

Beratung und Rahmenplan Stadtplatz 

STADT RAUM PLANUNG

Zeitraum ISEK

2009 - 2011

Städtebauliche Beratung

seit 2011

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////